Nach neuesten Gerüchten aus chinesischen Zulieferkreisen, hat Apple seine Produktstrategie nun komplett umgestellt und setzt auf ein neues Pferd. Angeblich soll Apple mehr iPhone 5C-Modelle produziert haben als iPhone 5S-Modelle. Man geht davon aus, dass Apple zu Beginn rund 5 Millionen iPhone 5S-Geräte und rund 8 Millionen iPhone 5C-Geräte auf Lager haben wird. Damit dürfte Apple für die erste Bestellwelle ausgestattet sein. Wenn Apple Recht behält, könnte man am ersten Wochenende rund 6-8 Millionen Geräte an den verkaufen, was ein neuer Rekord wäre.

iPhone 5C wie das iPad mini!
Natürlich werden sich einige Fragen, warum Apple diese Entscheidung treffen konnte, obwohl das Produkt noch nicht einmal auf dem Markt ist. Grundsätzlich hat man schon Erfahrungen in diesem Bereich sammeln können, nämlich mit dem iPad mini! Hier hat Apple auch deutlich mehr Geräte verkaufen können, als vom ursprünglichen Modell. Es wird interessant, wie die Kunden dann wirklich reagieren werden und welches Gerät hervorstechen kann.

Für welches Modell werdet ihr euch entscheiden?