150px-Apple_logo_black.svg

Wie nun aus einer Studie bekannt geworden ist, soll Apple im Moment deutlich höhere Absturzraten als das neueste Android-System aufweisen. Zwar konnte Apple mit iOS 7.1 die Absturzraten von über 2 Prozent auf 1,6 Prozent drücken, dennoch soll das neue Betriebssystem KitKat bei nur 0,7 Prozent liegen und somit deutlich unter dem Wert von Apple. Es wird davon ausgegangen, dass Google mit diesem System auf die verheerenden Absturzraten der Vorgängerversion reagiert hat und nun versucht hier bessere Arbeit zu leisten.

Noch nicht weit verbreitet
Zusätzlich kommt bei Android der Fakt hinzu, dass das System noch nicht so weit verbreitet ist wie iOS 7.1 und daher auch nicht so viele Nutzer sich mit dem System beschäftigen. Es könnte deshalb sein, dass die Quote nochmals deutlich steigen wird, wenn mehrere Geräte auf das System setzen. In Summe gesehen hat Android aber sehr gute Arbeit geleistet und Apple wird nachziehen müssen, um die Abstürze (vor allem auf dem iPad 2) in den Griff zu bekommen. Auf dem iPad der zweiten Generation liegt der Wert immer noch deutlich über der zwei Prozentmarke.