Eine neue Analyse behauptet, dass Apple wahrscheinlich die Größe des Displays des kommenden iPhones auf 4,08 Zoll vergrößern wird und eine Auflösung von 1.136 x 640 Pixeln mit einem Seitenverhältnis von 16:9 aufweisen wird.

KGI Analyst Mingchi Kuo ist verantwortlich für diese Analyse und bekannt für seine guten Quellen zu Apples Zulieferer. Er wäre nicht der erste, der dieses Szenario unterstützt und sogar für wahrscheinlich hält. Zitat:

„We expect iPhone 5 to feature a 4.08-inch in-cell IPS panel screen with a display resolution of 1,136 x 640 and 500-nit brightness.“

Als Begründung führt der Analytiker an, dass die oben aufgeführten technischen Daten einen Kompromiss zwischen Apples Bedingungen der Einhand-Bedienbarkeit, der Rückwärtskompatibilität mit iPhone-Apps, der Akkulaufzeit, einer verbesserten User-Experience und dem Wunsch nach einem größeren Display darstellen würde.

Ist das wieder nur „heiße Luft“ eines Analysten für euch, oder haltet ihr diese Variante für möglich?