iPhone 5C gelb

Nachdem das iPhone 5S vermutlich das am meisten verkaufte iPhone der Apple-Geschichte werden wird, rückt das billigere iPhone 5C etwas in den Schatten des großen Bruders. Nun hat Apple die Produktionsmenge des iPhone 5C von 300.000 Geräte auf 150.000 Geräte am Tag reduziert. Dies bedeutet, dass Apple nicht mehr so viele iPhones benötigt, wie eigentlich gedacht worden ist. Doch ist dies nur die halbe Wahrheit: Apple hat zu Beginn des iPhones-Verkaufes auch sehr viele iPhone 5C-Modelle produzieren lassen, um keinen Lieferengpass zu bekommen.

Es sagt nichts über die verkauften Geräte aus!
Die Produktionsmengen sagen laut Experten nur selten etwas über den eigentlichen Verkauf aus. Apple hat im Vorfeld angeblich rund 8 Millionen Geräte produzieren lassen und benötigt nun etwas weniger, da der Ansturm nachgelassen hat. Tim Cook selbst warnte schon einmal, dass man sich nicht von den Produktionszahlen leiten lassen dürfe. Wir werden spätestens Ende Oktober erfahren, wie viele Geräte (zumindest im September) über den Ladentisch gegangen sind.