Erneut gibt es sehr schlechte Nachrichten von der Surface-Front bei Microsoft. Wie nun verschiedene Magazine berichten, soll das Surface in Summer nur etwa 1,7 Millionen Mal über den Ladentisch gewandert sein. Dies wäre für die Verkaufszeit von gut 8 Monaten ein wahres Debakel, sollten sich die Zahlen als richtig herausstellen. Microsoft hat diese Zahlen bis jetzt noch nicht kommentiert und wird dies wahrscheinlich auch nicht machen. Ob die zweite Generation des Surfaces erfolgreicher wird oder nicht, bleibt abzuwarten.

Vergleicht man das Verkaufsergebnis von Microsoft mit den Verkaufszahlen von Apple, sieht es noch schlimmer aus für den Softwaregiganten. Apple konnte am ersten Wochenende 3 Millionen iPads absetzen und verkaufte in den 8 Monaten in denen das Surface auf dem Markt war über 50 Millionen Geräte. Somit dürfte klar sein, wer diesen Kampf gewonnen hat. Microsoft wäre deutlich besser bedient, wenn man das Surface ruhen lassen würde.