Nachdem die Konkurrenz wie Google, oder auch Amazon mit ihren kleinen 7-Zoll-Tablets ordentlich nachlegen, kommt Apple immer mehr in eine sehr unangenehme Situation, da die Konkurrenz im Begriff ist an Apple vorbeizuziehen. Daher haben wir uns nun die Frage gestellt, was passieren würde, wenn Apple nicht auf die Konkurrenz achtet und ein iPad mini ohne Retina-Display auf den Markt bringen würde.

Flop des Jahres?
Es ist marketingtechnisch sicherlich nicht einfach, ein Produkt mit schlechtere Spezifikationen als die Konkurrenz an den Mann oder an die Frau zu bekommen. Insbesondere da Apple auch beim iPhone immer das Retina-Display in den Vordergrund gerückt hat, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Sollte das iPad mini ohne Retina-Display auf den Markt kommen, würde dieser Kaufanreiz wegfallen und die Konkurrenz hätte einen großen Vorteil.

Es muss ein Retina werden!
Genau so sehen es Marktforscher, Apple muss zumindest den Standard der neuen 7-Zoll-Tablets erfüllen, um weiter erfolgreich am Markt zu sein. Berücksichtigt Apple dies aber nicht, wird es mit den Verkaufszahlen nicht gut aussehen.