iPad Air

Erstmals seit der Veröffentlichung des iPads sieht man bei vielen Trendforschern einen Rückgang in diesem Geschäft auf die Branche zukommen. Auch Apple selbst konnte die Verkaufszahlen in den letzten Monaten nicht mehr so gravierend steigern, wie es sich einige Analysten vorgestellt haben. Anscheinend soll das iPad immer länger im Besitz der Käufer bleiben und der Erneuerungszyklus soll sich auch verlängert haben. Somit werden weniger Geräte gekauft und es ist zu erwarten, dass sich dieser Trend fortsetzen wird.

Kleine Tablets werden uninteressanter
Noch vor ein paar Jahren war das iPad mini der Renner des Jahres und man hat sich auf die kleinen Tablets regelrecht gestürzt. Mittlerweile ist genau in diesem Segment der größte Rückgang zu erkennen, da die sogenannten „Phablets“ dieser Kategorie zunehmend den Rang ablaufen. Nun ist es auch eher verständlich, warum Apple so lange mit der Veröffentlichung gezögert hat. Bei den größeren Tablets sieht es hingegen wieder deutlich besser aus und man kann hier mit einem leichten Wachstum rechnen.