Anscheinend haben Microsoft, Nokia und Samsung einen Narren an Apple gefressen und müssen immer wieder große wie auch kleine Seitenhiebe gegen das Unternehmen in ihrer Werbung integrieren. Diesmal hat sich Microsoft  gerade großartig angestrengt um die Marke Apple zu schützen oder zu schonen. Vielmehr zeigt man direkt das iPad und versucht mit mäßig begabten Schauspielern das neue Surface zu bewerben.

Microsoft holt sich wieder einen Punkt aus dem gesamten Paket von Windows 8 heraus welches auf dem iPad nicht funktioniert, nämlich Multitasking. Hier hat Apple sicherlich noch Nachholbedarf, dennoch setzt es Microsoft so in Szene als würde das Feature auf dem iPad überhaupt nicht funktionieren. Wir sind sehr gespannt, wann Microsoft endlich eigene Werbung schaltet ohne auf andere Konkurrenten abzuzielen.