Inzwischen sind wir es schon fast gewohnt, dass Microsoft in seinen Werbespots für das hauseigene Surface gegen den Lieblingskonkurrenten Apple mit seinem iPad stichelt. Offensichtlich war das nicht genug, denn die Werbekampagne vom Redmonder-Unternehmen überarbeitet, wo nun zusätzlich zum iPad Air auch das Galaxy Tab von Samsung aufs Korn genommen wird. Das neue Werk lautet „Ports“, wo hervorgehoben wird, dass das Surface 2 über einen zB USB-Anschlus verfügt und das Tablet zur selben Zeit geladen werden kann. Besitzer eine iPad Airs können dies natürlich nicht und würden zudem von Adaptern geplagt werden.

(Video-Direktlink)

Diesen Spot gibt es auch noch in der „Galaxy-Variante“, wo ebenfalls darauf aufmerksam gemacht wird, dass das Galaxy Tab3 10.1 nur über einen Micro-USB-Anschluss verfügt und ebenfalls ein Adapter benötigt wird.

(Video-Direktlink)