Bildschirmfoto 2014-05-25 um 09.43.00

Das neue Surface 3 wird im Moment von vielen Experten sehr genau unter die Lupe genommen, da man sich nicht einig ist, welche Geräteklasse eigentlich am meisten vor dem Surface „Angst“ haben muss. Viele sind der Meinung, dass Microsoft auf das MacBook Air und alle anderen dünnen Notebooks abzielt. Auch auf der Pressekonferenz hat man sich mit dem MacBook Air verglichen und schnitt in manchen Bereichen einfach besser ab.

(Video-Direktlink)

Technisch praktisch gleich
Wenn man sich die Technik der beiden Geräte ansieht, wird man feststellen, dass sie beinahe gleich ausgestattet sind. Microsoft kann sich aber in den Bereichen Gewicht und Qualität des Bildschirms vor Apple setzen. Wenn Apple aber in diesem Sommer auf der WWDC 2014 einen Retina-Nachfolger des MacBook Airs vorstellen sollte, dürfte das Thema auch wieder vom Tisch sein. Wir sind gespannt, ob sich das Surface von Microsoft durchsetzen wird.