Heute ist ein sehr interessanter Bericht von iMore aufgetaucht, der ganz neue Töne im Bereich des iPad mini 2 spuckt. Laut Quellen (die schon sehr oft Recht hatten) soll das iPad mini 2 schon im April, zusammen mit dem iPad 5 erscheinen, aber keine Retina-Display besitzen. Apple konnte die Akkulaufzeit und auch den Preis des Displays nicht in Einklang bringen und wird wahrscheinlich auf ein anderes, noch unbekanntes, Feature setzen.

Wäre dies von Apple sinnvoll?
Experten gehen davon aus, dass Apple ein iPad mini 2 im April auf den Markt bringen muss, um sich der Konkurrenz (wie dem Galaxy Tab 8.0) zu stellen. Wir sehen solch einen Release ohne markante Änderung sehr skeptisch und fragen uns, welches Feature Apple wohl beim iPad mini 2 und beim iPad 5 auf den Markt bringen könnte, dass einen „Neukauf“ attraktiv macht? Laut Quellen soll nämlich auch das Aussehen gleich bleiben. Ein leicht stärkere Prozessor und ein bisschen mehr RAM sind in unseren Augen keine guten Argumente.