iPad, the new iPad, iPad 3, Mac, News Österreich Schweiz

Nachdem sich Apple bei der diesjährigen iPad Keynote damit gerühmt hat, die beste mobile Grafikkarte zu besitzen und hat sich das Unternehmen gleich die Nvidia Tegra 3 als potentiellen Gegner ausgesucht. Laut Angaben von Apple könne der Quad-Core Grafikprozessor 4mal mehr Leistung bereitstellen, als die Tegra 3. Dies hat Nvidia natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat das Ergebnis angezweifelt. Nun ist ein Test veröffentlicht worden, der den direkten Vergleich zwischen iOS und Apples eigenen Chip und einem Notebook mit der Tegra 3-Karte zeigt. Die Daten stammen aus einem allgemeinen Benchmarktest.

Man erkennt, dass das iPad natürlich deutlich mehr Leistung hat als die Tegra 3, jedoch nicht die von Apple prophezeiten Werte. Laut Apple soll Nvidias Chip 4mal schwächer sein als der Chip von Apple. Im Test kam das iPad auf 6470 Punkte und die Tegra 3 auf stattliche 5080 Punkte. Natürlich ist dies ein deutlicher Unterschied – aber kein so großer wie bei der Keynote behauptet. Ob dies für Apple ein Nachspiel haben wird, ist leider noch nicht klar.

Grafik für die TEgra3