Wie aus Insiderkreisen nun berichtet wird, sollen die Komponenten des neuen iPad Mini bereits in die Fertigung gegangen sein, damit diese auch bald in die Endmontage geliefert werden können. Somit könnte der Verkaufsstart des iPad Mini 2 deutlich vorgezogen werden und vielleicht schon mit dem iPad 5 im März erscheinen. Dies würde die Besitzer des iPad Mini sicherlich nicht gerade glücklich machen, da die Geräte dann teilweise erst 3 Monate alt sind und man dann schon auf ein neues und wahrscheinlich deutlich besseres Gerät umsteigen könnten.

Retina-Display und mehr!
Das Design des neuen iPad Mini 2 wird wahrscheinlich genau gleich bleiben oder sich nur minimal verändern. Die große Neuerung wird das Retina-Display des iPad Mini 2 werden, welches von der Gerüchteküche schon als „fix“ angesehen wird. Weiters dürfte das iPad Mini noch einen stärkeren Prozessor und ein bisschen mehr RAM spendiert bekommen. Ob sich die Qualität der Kamera ändern wird, ist bei solch einer dünnen Bauweise noch nicht 100%ig klar.