Apple war das Unternehmen, welches die Sparte „Tablets“ erst ins Rollen gebracht hat und viele andere Unternehmen wie Google, Samsung oder Amazon sind auf den Zug aufgesprungen. Anfänglich konnte kein Produkt mit dem iPad mithalten. Mittlerweile gibt es wirklich gut Produkte aus dem Hause Google oder auch Amazon, die ein attraktives Preis/Leistungsverhältnis bieten. Dadurch schrumpft der einst so große Marktanteil von Apple immer weiter. Ursprünglich lag der Marktanteil irgendwo über 60 Prozent (2011), nun muss sich Apple aber mit der Hälfte dessen zufrieden geben.

Produkte kommen zu spät!
Grundsätzlich hat Apple das normale iPad gut 2 Jahre so belassen wie es ist und sich auf den Lorbeeren ausgeruht. Das iPad mini konnte mit seinem neuen Design wieder Schwung in das etwas ins Stocken Geratene Thema bringen. Nun kommen aber Produkte wie das neue Nexus 7 oder das bald erscheinende Kindle Fire HD 2 auf den Markt, die genau auf diesen Markt abzielen und deutlich mehr können als das iPad mini (technisch gesehen). Nun stellt sich die Frage, ob sich Apple im Herbst wieder aufraffen kann, oder ob man sich geschlagen geben muss. Wir hoffen darauf, dass Apple noch ein Ass im Ärmel hat und dieses bei der iPad/iPhone-Keynote ausspielt.