iPad Air

Anscheinend ist es Apple wohl nicht gegönnt, einen perfekten Produktstart hinzulegen, da nun auch Probleme bei den ersten iPad AirModellen aufgetaucht sind. Die Beschwerden über einen Gelbstich im Display und über helle Striche, die sich durch das Display ziehen, häufen sich leider. Die Striche im Display sind sehr markant und verlaufen meist über das komplette Display und erschweren die Sicht. Sollte solch ein Fehler auftreten, sollte man sich direkt an Apple wenden, um sich ein neues Gerät zu aushändigen zu lassen. Beim Gelbstich sieht die Situation etwas anders aus und wir würden jedem raten, das iPad einige Tage zu benutzen, bevor man es Apple meldet. Meist geht der Gelbstich nämlich von alleine Weg.

image

iPad Air sonst fast fehlerfrei
Ansonsten sind keine weiteren Fehler bekannt und Apple hat offenbar gute Arbeit geleistet. Die Displayfehler sind natürlich nicht direkt von Apple abhängig, sondern von den Zulieferern. Wir würden deshalb schon behaupten, dass das iPad Air ein gelungenes und ausgereiftes Produkt ist. Wird dennoch einen Fehler entdeckt, sollte man sich direkt an Apple wenden, um das Problem beheben zu können.