Wir haben das Thema Edward Snowden bist jetzt aus einem gewissen Grund noch nicht angefasst, nämlich um objektiv bleiben zu können. Nun ist es aber an der Zeit diese Thema aufzugreifen, um auch hier die Diskussion rund um den Datenskandal der USA etwas anzustoßen. Grundlegend dürfte jedem bekannt sein, dass sowohl Microsoft, Apple, Amazon, Facebook etc. die USA dabei unterstützt haben, private Personen auszuspionieren und sensible Daten weiterzugeben. Doch auch die US-Regierung selbst hat mithilfe der NSA sehr viele Daten über Politiker und Bürger aus der gesamten Welt gesammelt und gespeichert. Die US-Regierung hat einige Fakten Preis gegeben und versucht somit die Diskussion rund um die Bespitzelung im Keim zu ersticken. Hier kommt erneut Edward Snowden ins Spiel, der im Transferbereich des Flughafens von Moskau fest sitzt und inzwischen um Asyl in Russland angesucht hat.

Das ist erst die Spitze des Eisbergs!
Wenn es nach den Erzählungen von Edward Snowden geht, gibt es noch viel mehr über die USA zu wissen. Er habe tausende Dokumente an verschiedene Quellen verteilt und Anweisungen gegeben, dass man die Daten veröffentlichen sollte, sollte ihm etwas zustoßen. Dadurch verspricht sich Snowden eine Lebensversicherung, die ihm die Weiterreise in ein anderes Land gewährleisten soll. Um welche Daten es sich genau handelt, wollte Snowden aber nicht preisgeben.

Es wäre der schlimmste Schlag gegen die USA!
Reporter, die direkt mit Snowden gesprochen haben, sollten einen kleinen Einblick in die geheimen Dokumente erhascht haben und was hier auf die USA zukommen würde, würde das Land so schwer treffen, dass dies der größte Schlag gegen die USA sein könnte, den es je gegeben hat und das von einer einzigen Person! Wir sind sehr gespannt, wie sich die Situation weiterentwickeln wird und welche Geheimnisse noch gelüftet werden.

Wie ist eure Meinung dazu?