Heute ist es passiert und die Börsianer haben anscheinend das Interesse an Apple-Aktien verloren. So ist die Aktie heute unter die magische Marke von 500 US Dollar gerutscht. Damit ist dies der schlechteste Börsenwert seit über einem Jahr und man kann im Moment nicht sagen, wie es mit der Aktie weitergehen wird. Grund für den Kursverfall sind die stagnierenden Display-Käufe von denen wir heute schon berichtet haben. So ist dies für die Aktionäre ein klares Anzeichen dafür, dass das iPhone 5 nicht mehr so gefragt ist wie es Apple ursprünglich angenommen hat. Dadurch fällt die Aktie!

Alle schauen auf Quartalszahlen!
Laut Analysten könnte es mit dem Aktienkurs noch weiter nach unten gehen. Ausschlaggebend für diesen Trend ist das Weihnachtsquartal welches von Apple am 23. Jänner in der üblichen Quartalskonferenz präsentiert wird. Liegen hier die Verkaufszahlen deutlich hinter den Erwartungen, dürfte die Aktie auf einen Kurs um die 450 US Dollar hinsteuern. Apple wird wahrscheinlich alles dafür tun, diesen Fakt zu vermeiden.