dreilogo2k

Im vergangen Jahr sind die Mobilfunktarife bei praktisch allen Betreiben gestiegen, teilweise sogar massiv. Dies wurde vor allem mit dem Kauf der Frequenzen für das LTE-Netz und den damit verbundenen Kosten für den Netzausbau begründet. Nun kommt ab 8. April auf 3-Bestandskunden die nächste Preiserhöhung zu. Ab diesem Zeitpunkt werden nämlich 61 Tarife erhöht, die vor dem 1.1.2015 angemeldet wurden. Ob auch ihr von dieser Erhöhung betroffen seid, könnte ihr auf der Website von „3“ nachlesen.

Wertsicherung
Das Unternehmen sieht die Erhöhung der Grundgebühr um 3,69 Prozent als Wertanpassung der Jahre 2013 und 2014. Beispielsweise zahlen Kunden, die zuvor einen Vertrag um 15 Euro pro Monat hatten künftig 15,55 Euro. Die Erhöhung bezieht sich nur auf die Grundgebühr. Die Kosten für Pakete und andere Leistungen bleiben unverändert.