Macbook Pro Apple News Österreich

Die Gerüchte rund um das Macbook Pro 2012 von Apple sind mittlerweile weitläufig bekannt, daher auch die Vermutung, dass Apple ein Retina-Display in das Macbook Pro verbauen will. Jetzt haben sich die verschiedene Analysten gefragt, ob Apple den aktuellen Preis der Macbook-Serie halten kann, oder ob es eine preisliche Steigerung geben wird. Das Fazit war, dass Apple Mehrkosten von gut 100 US-Dollar für ein Retina-Display in Kauf nehmen muss.

Wird diese Preissteigerung auf die Kunden übertragen?
Zu diesem Thema sind sich die Analysten noch nicht 100%ig einig. Manche vertrauen auf die „starre“ Preispolitik von Apple und rechnen mit einer „kleinen Erhöhung“ von 50 US-Dollar. Andere hingegen sehen das Retina-Display nur als „optionales Feature“, welches mit einem Aufpreis von gut 200 US-Dollar zu Buche schlägt. Leider kann keiner mit Gewissheit sagen, wie sich Apple in diesem Fall entscheiden wird. Fakt ist aber, dass jeder Analyst eine Preissteigerung für wahrscheinlich hält.