Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Wenn man sich die Hardware von Apple etwas genauer ansieht, wird man durchaus feststellen können, dass Apple an einer kontinuierlichen Reduktion der DVD-Laufwerke in den neuen Rechner arbeitet. MacBook Air, Mac Mini, iMac, MacBook Pro Retina und auch nun der neue Mac Pro werden standardmäßig ohne DVD-Laufwerk ausgeliefert. Einzig und alleine das alte MacBook Pro-Modell verfügt noch über ein DVD-Laufwerk. Nun stellt sich die Frage, ob Apple auch dieses Modell in näherer Zukunft ohne DVD-Laufwerk anbieten wird. Damit würde es dann keinen Mac mehr mit DVD-Laufwerk geben!

Anfänglicher Missmut!
Wir erinnern uns noch sehr gut an den Zeitpunkt zurück, wo der neue iMac vorgestellt worden ist und kein DVD-Laufwerk mehr verfügbar war. Die Aufregung war sehr groß und man hat viel Negatives über Apples diesbezügliche Entscheidung gehört. Nun sind neue Produkte ohne DVD-Laufwerk ins Sortiment gekommen und die negativen Stimmen werden immer leiser. Für Apple ist die Ära der optischen Laufwerke jedenfalls abgelaufen.

Wie seht ihr diese Entwicklung?