Apple, News, Österreich, Mac, Deutschland, Schweiz, News, Mac, Info, Macbook Air

Seit 267 Tagen wurde das MacBook Air nicht mehr von Apple angepasst und auch die aktuelle Version verliert langsam aber sicher an Attraktivität. Betrachtet man den Produktzyklus des MacBook Air, dürfte es spätestens zur WWDC 2014 ein komplett neues Modell von Seiten Apple geben. Grund dafür ist, dass dieses Produkt nach dem MacBook Pro sicherlich eines der beliebtesten Produkte im Mac-Bereich ist. Auch die Verkaufszahlen sprechen hier klar für das leichte Notebook, doch fragen sich viele, was Apple in diesem Bereich überhaupt noch verbessern kann. Wir haben uns in der Gerüchteküche etwas umgesehen und einige Punkte entdeckt, die für euch interessant sein könnten.

Retina-Display und schnellerer Prozessor
Wahrscheinlich wird Apple wie auch beim MacBook Air auf eine Retina-Linie setzen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Zusätzlich wird Apple auch an der Leistung der Geräte und vielleicht sogar am Design des MacBook Air schrauben. Wenn es nach uns geht, hat man bereits das perfekte Design des Macbook Air gefunden. Dennoch kennen wir Apple und es könnte durchaus sein, dass sich das Aussehen etwas verändern wird. In Summe wird das Update wahrscheinlich von außen nicht so gut erkennbar sein wie von innen.