macbook-air-2013-small

Geht es nach den Patentschreiben von Apple, ist die Verwendung des neuen Features „Touch-ID“ auf dem iPhone nur der erste Schritt in Richtung „Sicherheit“ bei mobilen Geräten. Wahrscheinlich wird die neue Technologie auch beim iPad Air 2 und beim iPad Mini 3 zum Einsatz kommen. Somit wären auch diese iOS-Geräte mit der neuen Technologie versehen und Apple könnte den nächsten Schritt in diesem Thema machen. In den Patentanträgen werden auch immer die aktuellen Notebooks mit einbezogen. Deshalb kann man davon ausgehen, dass auch diese Geräte irgendwann einen Fingerprint-Sensor spendiert bekommen.

Wo könnte er untergebracht werden?
Bei den Notebooks gibt es keinen Homebutton indem der Sensor Platz findet. Dennoch können wir uns einen Platz vorstellen, wo der Sensor seinen Platz finden könnte. Wir gehen davon aus, sollte Apple wirklich einen Sensor verbauen, dass dieser direkt in das Touch-Pad integriert werden dürfte. Somit hätte Apple auch hier ein Bedienelement (wie den Homebutton) umfunktioniert und Apple würde auch den Zugang zu einem Notebook durch den persönlichen Fingerabdruck sichern. Im Businessbereich dürfte dieses Feature sicherlich sehr viel Anklang finden.

Was haltet ihr von einer Touch-ID am Notebook?