Apple News, Österreich Mac Schweiz Detuschland Steve Wozniak

Und schon wieder drängt sich Steve Wozniak mit einem Interview über Apple in die Medien und versucht auch hier seine Meinung zum Unternehmen kund zu tun. So hat „The „Woz“ behauptet, dass Apple mit dem iPhone ein Produkt erfunden habe, mit dem man sehr einfach sehr viel Geld verdienen könne und sich langsam aber sicher genau auf diesem Fakt ausruht und die Innovationen hinter den Drang Geld zu verdienen stellt. So würden die Innovationen von Apple immer geringer und Apple müsste aufpassen, nicht von anderen Firmen überholt zu werden. Auf die Frage, ob Microsoft innovativer sei als Apple musste Woz zugeben, dass er schon sehr gute Produkte aus dem Hause Microsoft gesehen habe.

Nur gute Worte für Microsoft!
Anscheinend sei „The Woz“ sehr beeindruckt von Microsoft und seinen Innovationen, die in den Labors schlummern. Microsoft schlage nun einen komplett neuen Weg ein und versuche sich auch intern zu wandeln. Damit könnte sich das Blatt erneut wenden und Microsoft könnte auch im Tabletmarkt weiter durchstarten. Dennoch sei Steve sehr um Apple besorgt und hofft, dass in den Tiefen der Labors noch viele tolle Produkte schlummern die in den nächsten Jahren auf den Markt kommen werden.

Was meint ihr? Sollte Woz sich solche Aussagen verkneifen oder wird seine Meinung geschätzt?