Die Kollegen von „Three guys and a Podcast“ wollen (aus nicht bekanntgegebenen Quellen) erfahren haben, dass die neue MacBood Pro- Reihe im April 2011 erscheinen soll. Die neue Baureihe soll Anlehnung an die neu erschienene MacBook Air-Reihe nehmen. Es darf also auf einen vermehrten Einsatz von Flash-Speicher (SSD) gesetzt werden. Weiters könnte beim 13-Zoll-Modell aus Platzgründen eventuell kein optisches Laufwerk mehr angeboten werden. Dies würde klare Vorteile bei der Bauweise und der Gewichtsreduzierung bringen.

Apple hat ja schon öfters angedeutet, in den optischen Laufwerken und herkömmlichen Festplatten keine Zukunft zu sehen. Der Markt, aber auch die Kundschaft, ist allerdings noch nicht ganz bereit für eine solche Entwicklung.

Ziemlich unsicher erscheint uns das Gerücht der Kollegen, dass das neue iPad bereits im Jänner erscheinen soll. Andere Informanten sprechen ebenfalls vom April. Wir bleiben am Ball und werden natürlich berichten!