macbook pro 2011

Gerade letztes Wochenende haben wir darüber berichtet, dass eine us-amerikanische Anwaltskanzlei eine Sammelklage gegen Apple plant, um gegen die Grafikprobleme bei diversen MacBook Pro-Modellen aus dem Jahr 2011 vorzugehen. Jetzt gibt es aber weitere schlechte Nachrichten für Apple. Es haben sich nämlich inzwischen mehrere User im Apple Support-Forum darüber beschwert, dass es bei MacBook Pro-Modellen (15-Zoll) von 2012 mit Nvidia-GPU Grafikprobleme gibt. Das Problem tritt aber offenbar nur auf, wenn auf dem Notebook OS X Yosemite installiert ist. Demnach kommt es vor, dass Systeme beim Wechsel zwischen der Onboard-Grafik und der GPU komplett einfrieren. Dies passiert dann, wenn aufwändige Grafikaufgaben abgearbeitet werden müssen.
Einen Lösungsansatz gibt es derzeit keinen. Auch eine Neuinstallation des Systems schafft derzeit keine Abhilfe. Da es bei diesen Modellen unter den vorhergehenden Betriebssystemen keine Grafikprobleme gegeben hat, scheint es sich im Gegensatz zu den 2011er-Modellen wahrscheinlich eher um ein Software-Problem zu handeln, welches Apple mit einem Update beseitigen kann.