Immer wieder wird darüber spekuliert, ob Apple nicht auch die MacBook Air-Serie auf Retina-Displays umstellen wird und welches Display dafür geeignet wäre. Nun hat Sharp ein neues und hochauflösendes Display vorgestellt, das genau für diese Zwecke geeignet wäre und zudem eine deutliche Verbesserung zum MacBook Pro Retina bieten würde. Das Display hat nämlich eine Auflösung von 3200×1800 Pixel und damit 276 ppi. Als Vergleich verwendet Apple im Moment ein 2560×1600 Pixel-Display mit 227 ppi. Ob die Rechenleistung der neuen Haswell-Chips ausreichend ist, um das Display zu betreiben, ist im Moment noch nicht klar.

Weniger Energie!
Der wichtigste Punkt für Apple dürfte wohl der Energieverbrauch sein. Das neue Display verbraucht 30 Prozent weniger Energie als vergleichbare Displays. Damit dürfte der Akku des MacBook Airs ausreichend sein, um das Display zu betreiben. Auch die neue Haswell-Technologie spart Energie und man könnte sogar damit rechnen, dass die Akku-Laufzeit des MacBook Airs etwas ansteigt, obwohl neue Bauteile verarbeitet worden sind. Es wäre sehr erfreulich, wenn Apple solch ein Produkt auf den Markt bringen und den Preis belassen würde (was eher unwahrscheinlich ist).

Würdet ihr ein MacBook Air Retina kaufen? Welcher Preis wäre für euch angemessen?