Das MacBook Air ist und bleibt der Kassenschlager im Bereich der Notebooks von Apple. Nicht einmal das MacBook Pro Retina hat das MacBook Air von seinem Thron stoßen können. Eine neue Studie hat ergeben, dass Apple auch im allgemeinen Vergleich einen wirklich gute Figur macht und mit diesem Gerät wahrscheinlich eines der besten und beliebtesten Notebooks geschaffen hat, die es gibt. Ein Marktanteil von gut 56 Prozent in dieser Sparte zeigt auch, dass die Kunden das Gerät zu schätzen wissen.

Welches Modell ist besser?
Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten. Grundsätzlich geht man davon aus, dass die 13-Zoll-Variante deutlich besser bei den Kunden ankommt, als die kleinere Variante. Auch die Verkaufszahlen zeigen, dass Apple mehr von den größeren Modellen verkaufen muss, als von den kleinen 11-Zoll-Geräten. Zudem steigen die Verkaufszahlen erneut an, da Apple die MacBook Air Linie gerade upgedatet hat.

Wer von euch hat ein MacBook Air?