Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Es wurde vor kurzem eine Studie veröffentlicht, die belegen soll, dass Apple in diesem Quartal nicht so viele Macs absetzen konnte, wie eigentlich erwartet wurde. Grund dafür ist, dass die Kunden im Moment auf ein Update der Hardware warten. Apple hat normalerweise immer Anfang des Jahres die Notebooks oder iMac-Linie überarbeitet. Nun ist seit geraumer Zeit kein Update mehr veröffentlicht worden, daher sind die Käufer auch im Moment etwas verhalten.

Im April neue Hardware?
Apple wird früher oder später auf diesen Fall reagieren müssen. Es wird erwartet, dass Apple im April oder Mai neue Hardware auf den Markt bringen wird. Daher werden laut Analysten im zweiten Geschäftsquartal mehr Macs verkauft als es im ersten Quartal der Fall war.

Neue Macbook Pro und Air Modelle?
Um den Verkauf weiter anzukurbeln wird Apple mit Sicherheit neue Macbook Pro und Air-Modelle mit Ivy Bridge auf den Markt bringen. Eventuell wird Apple den Verkauf auch durch ein neues Design der Macbook Pro-Linie weiter ankurbeln.