AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Nachdem die ersten Geräte nun bei den verschiedenen Redaktionen eingetroffen sind, wurden die ersten Stimmen laut, wonach die Bildqualität des neuen AppleTV sehr sehr nahe an die Qualität einer BluRay herankommt. Viele meinen den Unterschied überhaupt nicht erkennen zu können. Dieser Fakt macht die BluRay eigentlich in vieler Hinsicht überflüssig und Apple hat anscheinend wieder einmal auf das richtige Pferd gesetzt (es gab nie ein Apple Gerät mit einem BluRay-Laufwerk oder Brenner).

Günstiger als BluRay!
Eine BluRay kostet im normalen Handel zwischen 15 und 25 € – das hängt natürlich vom Film ab. Apple gibt seine 1080p-Videos um max. 4,99€ zum Verkauf frei. Wenn man sich also eine günstige BluRay kauft, kann man sich über das AppleTV gleich 3 oder 4 neue 1080p-Videos ausleihen. Natürlich gehört einem der Film nicht und man muss für ein erneutes Ansehen wieder zahlen – jedoch ist die Preisgestaltung äußerst verlockend.

Immer verfügbar!
Nächster Vorteil ist, dass man das AppleTV immer nutzen kann – egal ob Sonntag oder Feiertag, das AppleTV hat immer geöffnet. Weiters erspart man sich den langen Weg zu Videothek oder den Gang zu einem Elektromarkt (oder auch Versand von Amazon). Wenn man sich einen Film ansehen möchte kann man dies mit dem AppleTV sofort und jederzeit. Dies ist mit einem BluRay nicht immer möglich…

Eigentlich gibt es keinen Grund nicht auf das AppleTV umzusteigen. Nicht einmal die Anschaffungskosten von 109 Euro können dagegen sprechen, da ein guter BluRay Player das gleiche kostet und wesentlich mehr Platz in Anspruch nimmt. Daher sollten sich alle die mit dem Gedanken spielen einen BluRay-Player zu kaufen auch mit dem Gedanken spielen, auf das AppleTV umzusteigen.