Das neue Flaggschiff von HTC ist schon seit einigen Wochen auf dem Markt und begeistert die führenden Kritiker im Smartphonebereich. Vor allem die Verarbeitung des Smartphones ist mit der des iPhones zu vergleichen und HTC konnte sich mit diesem Handy in die obere Liga boxen. Nun ist ein sehr interessantes Video aufgetaucht, wie das HTC ONE aus einem Alu-Block gefertigt wird und wie viele Schritte eigentlich notwendig sind, um die Schale des HTC One zu fertigen. Die Bearbeitung erinnert uns sehr stark an die Fertigung des iPads oder auch des MacBook Pros.

Auch HTC setzt auf verschiedene Oberflächenbehandlungen und Spezialwerkzeuge, die normalerweise nur bei Apple zum Einsatz kommen. Vielleicht hat es HTC damit als erster Hersteller geschafft, ein qualitativ gleichwertiges Smartphone herzustellen, wie das iPhone 5 oder das iPhone 4S/4.  Hersteller wie zB Nokia haben hier noch ihre Probleme, versuchen sich aber auch mit verschiedenen hochwertigen Materialien wie zB Aluminium. Einzig und alleine Samsung setzt weiterhin auf Plastik bzw. Kohlefaser und wird dies auch wahrscheinlich noch längerfristig machen.

Wäre das HTC One eine Alternative zum iPhone (abgesehen vom Betriebssystem)?