Wir sind nun endlich in den Genuss gekommen, einen neuen iMac 27-Zoll zu begutachten und ihn auch in real anzufassen und ihn ein erstes Mal anzutesten. Als erstes müssen wir sagen, dass Apple einen sehr guten Job gemacht hat und man sich nicht beschweren könnte.  Die Verpackung ist sehr gut gemacht und auch das Gerät selbst ist leichter als eigentlich gedacht. Die Qualität des Bildschirms ist sehr gut und auch die Bauform des Gerätes ist erstaunlich. Dennoch haben wir einige Kritikpunkte die uns aufgefallen sind.

Design geht vor!
Beim neuen iMac erkennt man sehr gut, dass Apple die Funktionalität teilweise hintenangestellt hat, um das Design so hinzubekommen. Das DVD-Laufwerk ist uns bis jetzt noch nicht abgegangen, dennoch finden wir, dass sowohl der Tausch der Festplatte oder auch der Tausch des RAMs (bei den kleinen Modellen) aufgrund des verklebten Display nicht möglich ist (außer man kennt sich sehr gut aus). Daher muss man den iMac so nehmen wie er ist und muss sich damit abfinden, dass ein Umbau nur sehr schwer möglich ist.

Fazit
Der neue iMac ist ein wunderschönes Gerät mit kleinen Einschränkungen. Das Design ist einfach fantastisch und auch die Handhabung ist perfekt. Man sollte sich aber sehr gut überlegen, welche Konfiguration man sich bestellt, da ein einfaches „Nachrüsten“ nicht gerade sinnvoll oder einfach ist.