Der Smartphonehersteller HTC hat mit seinem neuen Flaggschiff „HTC One“ wohl den nächsten großen Wurf nach der Samsung-Serie geschafft. Laut einer internen Quelle konnte HTC seit Verkaufsstart über 5 Millionen Geräte absetzen und kann sich damit in die Königsklasse der Smartphones heben. Die Zahlen wurden zwar nicht offiziell bestätigt, dennoch gehen die meisten Analysten davon aus, dass die Zahlen korrekt sind. Das Interesse am Smartphone war schon immer sehr groß und die Verkaufszahlen wirken realistisch.

HTC setzt auf Qualität!
Sowohl die Verarbeitung als auch die komplette Haptik des Smartphones ist stimmig und man kann keinen großen „Designfehler“ erkennen. Experten gehen sogar soweit, dass HTC es geschafft hat, die Qualität von Apple zu erreichen. Auch wir haben das Smartphone schon in Händen halten können und waren von der Verarbeitung begeistert und können die Meinung der Experten nur teilen. Einziges Manko ist und bleibt das Betriebssystem! Würde hier ein anderes Betriebssystem wie Firefox OS funktionieren, wäre es eine 100%ige Alternative zum iPhone. Wir sehen dies sehr positiv, da Konkurrenz bekanntlich den Markt und auch die Innovation belebt.