1379383162308-nexuswatch

Nachdem Samsung die Vorreiterrolle in diesem Gebiet übernommen hat, gesellt sich nun auch Google zum Club der Smartphone-Entwickler und wird in den nächsten Monaten sicherlich auch solch ein Gerät auf den Markt bringen. Davon gehen zumindest die Analysten und Insider aus, die sich sehr stark mit Google beschäftigen. Doch es geht noch deutlich konkreter in diesem Fall. Angeblich soll Google schon am 31. Oktober das Gerät „Google Gem“ vorstellen und noch vor dem Weihnachtsgeschäft auf den Markt bringen. Natürlich handelt es sich hierbei nur um Gerüchte.

Was soll die Uhr können?
Grundsätzlich soll die Uhr mit den hauseigenen Geräten verbunden werden können und dafür sorgen, dass sowohl Benachrichtigungen als auch Anrufe direkt auf das Gerät weitergeleitet werden. Wahrscheinlich werden auch biometrische Daten erfasst und direkt an das Smartphone weitergeben. Unklar ist, ob Google auch andere Geräte, wie die Galaxy-Serie unterstützt. Die Kollegen von T3 haben hierzu schon ein kleines Konzept ausgearbeitet, mit welchen Features man rechnen kann.

(Videodirektlink)

Wann kommt die Uhr von Apple?
Genau diese Frage wird uns ziemlich oft gestellt und es kann natürlich niemand bis dato genau sagen. Wahrscheinlich wird die Uhr aber erst im Frühjahr 2014 auf den Markt kommen (wenn überhaupt). Der wahrscheinlichste Termin wird aber die WWDC 2014 sein, da hier gleichzeitig auch das neue SDK für die iWatch vorgestellt werden könnte und die Entwickler könnten erstmals mit dem Gerät in Kontakt treten.