Mac App Store öffnet seine Türen Apple gibt frei

Nachdem Apple mit dem normalen App Store einen sensationellen Rekord feiern konnte, gerät der Mac App Store immer weiter ins Hintertreffen (trotz seines zweiten Geburtstages). So gab es Ende 2011 die letzten offiziellen Downloadzahlen von Apple und diese waren auch nicht gerade mit dem App Store vergleichbar. Fraglich ist, wie stark die Nutzer den Mac App Store überhaupt nutzen und wie viele App-Entwickler überhaupt noch Interesse an dem Store bekunden. Aus Sicht der Entwickler gibt es nur noch sehr wenige Highlights, die im Mac App Store angekündigt worden sind. Große Spieletitel wie Diablo oder StarCraft sucht man vergeblich im Store. Daher wird vermutet, dass die Spieleindustrie nur sehr wenig Interesse an dem Store zeigt.

Zu wenig Nutzer!
Doch liegt es wahrscheinlich nicht nur am Store selbst, sondern auch an den Abnehmern und an den mangelnden Endgeräten. Laut Analysten ist die Userschicht einfach zu klein für einen Mac App Store. Ob Apple einen erneuten Anlauf nehmen wird oder ob der Store weiterhin so bestehen bleibt, ist leider noch nicht klar. Man geht aber davon aus, dass Apple mit Sicherheit noch ein Ass im Ärmel haben wird.

Wer von euch nutzt den Mac App Store regelmäßig?