MacMini und Server kaufen Kaufberatung Kauftipps Apple News Österreich Mac

Immer wieder stellen wir uns die Frage, was der perfekte Einsteiger-Mac ist und welches Gerät für den normalen Einsatz am besten geeignet ist. Wir sprechen hier von normalen Anwendungen wie Internet surfen, Fotos durchblättern oder ein Dokument zu verfassen. All diese Tätigkeiten erfordern keinen großen „Rechenaufwand“ und können von jedem Mac problemlos durchgeführt werden. Wenn man in die Notebook-Sparte sieht, fällt einem gleich der Preis des Macbook Airs mit 11 Zoll auf, jedoch sehen wir dieses Gerät nicht als „Heimrechner“ an, sondern als sehr mobiles Gerät für den schnellen Einsatz. Doch welches Gerät beleibt übrig, wenn man nicht über 1000 Euro ausgeben möchte? Genau, der Mac mini.

Was kann man daraus machen?
Der Mac mini ist von Apple zwar noch nicht offiziell aktualisiert worden, dennoch gehen wir davon aus, dass dies zur WWDC passieren wird. Der Preis wird bei 629 Euro bleiben und somit ist dies der günstigste Mac, den es gibt! Doch Vorsicht ist angebracht, es gehören noch einige Sachen dazu. Will man dir originale Tastatur und Maus von Apple, legt man inkl. Adapter für den Bildschirm 776 Euro auf den Tisch. Wird dann noch ein sehr guter 24-25 Zoll Monitor von LG oder Samsung für den Mac mini gekauft, kommt man auf einen Gesamtpreis von knapp 1000 Euro und hat damit einen sehr guten Home-Mac zu Hause stehen.

Vergleicht man dies nun mit dem kleinsten iMac, spart man sich auf diese Weise gut 400 Euro und kann dieses Geld in andere Sachen investieren. Zwar hat man nicht die sicherlich sehr gute Leistung eines iMacs, dennoch kann man alle oben angeführten Tätigkeiten ohne Probleme ausführen.