13.06.10-MacPro_Hero

Man kann mit gutem Recht behaupten, dass Apple den wohl stärksten in Serie produzierten Desktop-Rechner der Welt baut. Es sind nämlich wieder Benchmark-Tests aufgetaucht, die diesen Fakt nochmals unterstreichen. So ist der neue Mac Pro doppelt so leistungsstark wie der beste iMac, der erworben werden kann. Auch der aktuelle Mac Pro mit seiner besten Konfiguration muss sich um satte 4000 Punkte geschlagen geben. Diese Tests sind alle mit 32-Bit durchgeführt worden. Geht man auf die 64-Bit-Technologie, kann der Mac Pro nochmals 4000 Punkte dazu gewinnen und liegt unangefochten an erster Stelle.

590_190_879962f752634990e2798d11a447a82b_1387196241.jpg

12 Kerne und GPU
Diese beiden Komponenten tragen hauptsächlich zur Leistungssteigerung bei. Auch die schnelle SSD-Festplatte gibt bei der Datenverarbeitung nochmals einen ordentlichen „Leistungsschub“. Somit hat Apple das wohl beste System für Grafiker, Video-Cutter und Heavy-Pro-Anwender geschaffen. Apple wird sich in diesem Bereich sicherlich noch weiter steigern und es ist zu erwarten, dass die neuen Betriebssysteme von Apple auch noch mehr aus dem Kraftpaket herausholen können. Wer sich solch einen Rechner leisten möchte/kann, hat sicherlich einige Jahre ausgesorgt.