Gestern ist Mark Zuckerberg vor die versammelte Presse getreten und hat sehr schnell klargemacht, dass es sich beim heutigen Event um ein neues Betriebssystem handeln wird. Zuckerberg lobt Android und befürwortet die Offenheit des Systems und die Flexibilität, die dadurch gegeben wird. Daher hat man sich bei Facebook entschlossen ein komplett neues Betriebsystem zu schaffen, nämlich „Facebook Home“. Diese Software kann jederzeit über den Google-Play-Store geladen werden und auf dem Smartphone installiert werden. Das System soll ein komplett neues Erlebnis im sozialen Bereich bieten.

HTC bringt erstes Smartphone!
Doch es geht noch einen Schritt weiter. Mark konnte auf der Keynote sogar ein erstes Smartphone vorstellen, welches das Betriebssystem vorinstalliert hat und damit auch ausgeliefert wird. Zum großen Erstaunen sollen auch Hersteller wie Sony und auch Samsung daran interessiert sein, das System zu integrieren. Damit ist Facebook Home das erste hardwareunabhängige Betriebsystem auf der Basis von Android.

Die Software soll bereits am 12. April im Google-Play-Store verfügbar sein und für jeden kostenlos zur Verfügung stehen. Auch das HTC Smartphone soll um diesen Dreh auf den Markt kommen und für 100 US-Dollar beim amerikanischen Anbieter AT&T verfügbar sein. Ob auch in Europa solch ein Smartphone auf den Markt kommen wird, ist noch unklar.