Nachdem BlackBerry gerade vor einigen Wochen das neue Z10 und das dazugehörige BlackBerry 10 veröffentlicht hat, geht BlackBerry weiter in die Offensive. So will der Konzern bereits zu Weihnachten zwei neue Geräte auf den Markt bringen, um die wichtigste Saison im Jahr nicht zu verschlafen. Man sei bei BlackBerry sehr gespannt auf die neuen Smartphones, die im Formfaktor aber gleich bleiben werden. Ob es sich dabei um eine Weiterentwicklung des Z10 oder ob es sich um eine komplett neue Geräteklasse handelt, wollte der CEO von BlackBerry nicht verraten.

BlackBerry fährt Apple-Strategie!
Mit dem Belassen der Displaygröße ordnet sich BlackBerry in die Vorgehensweise von Apple ein. Damit App-Entwickler keinen großen Aufwand haben um die Apps zu verändern, will BlackBerry die Displaygröße und auch die Auflösung belassen. Auch in weiter Folge ist kein größeres Display geplant. Wir finden diese Entscheidung sehr gut und hoffen, dass sich auch andere Hersteller an diesen Herstellern ein Beispiel nehmen.

Was meint ihr? Kann BlackBerry damit Erfolg haben?