4K ist eine Technologie, die es ermöglicht, Unmengen an Pixel auf kleinstem Raum zu generieren und ein solch scharfes Bild zu zaubern, wie es momentan technisch möglich bzw. (noch) sinnvoll ist. Bei TV-Geräten kommt diese Technologie bereits zum Einsatz, dennoch gibt es bis jetzt noch fast keine Inhalte, die dieses Format überhaupt unterstützen. Nun sind Gerüchte aufgetaucht, wonach Apple genau auf diese Technologie setzen möchte und angeblich schon mit LG in Verhandlungen steht. Apple will von LG Displays in der Größe zwischen 55 und 65 Zoll erwerben, um möglicherweise eine HDTV zu entwickeln.

Natürlich könnte auch ein 4K-Cinema-Display auf den Markt kommen, das direkt mit dem Mac Pro kompatibel ist und ein Arbeiten ermöglichen würde, was bis jetzt noch nicht denkbar ist. Sowohl die Grafikkarte als auch die Anschlüsse des Mac Pro würden den Ansprüchen eines 4K-Display Stand halten. Auch für Grafiker wäre diese Technologie ein enormer Sprung nach vorne.