Apple Watch 2

Apple wird die nächste Generation der Apple Watch vermutlich bereits in diesem Jahr auf den Markt bringen und dabei einige größere Neuerungen auf den Markt bringen. Zwar war das letzte Apple Watch-Update nicht gerade „groß“ aber man konnte ein paar wichtige Punkte abarbeiten, die für viele Kunden wichtig waren – zum einem die Wasserdichtheit des Gerätes und zum anderen ein GPS-Chip. Nun scheint man sich dem nächsten Punkt zu widmen, nämlich der Akkulaufzeit. Anscheinend soll Apple daran arbeiten diese deutlich zu erhöhen, um weitere Kundenschichten anzusprechen, die jetzt beispielsweise auf Konkurrenzprodukte wie die Withings Activité setzen.

Design bleibt unverändert
Wie aus den Quellen zu hören ist, soll sich das Design der Apple Watch nicht verändern. Nur das Innenleben soll sich dramatisch verbessern und auch die Leistung soll deutlich gesteigert werden. Ob Apple eine Akkulaufzeit von mehreren Tagen oder sogar einer Woche realisieren kann bleibt ungewisse, da man nicht weiß, ob Apple schon auf neue Akku-Technologien zurückgreifen kann. Ziemlich sicher dagegen ist, dass im Bereich „Design“ erst im Jahr 2018 mit Neuerungen gerechnet werden darf und wir uns in diesem Jahr mit technischen Neuerungen zufrieden geben müssen.