Schon vor einigen Monaten ging das Gerücht umher wonach Apple sehr großes Interesse am deutschen TV-Hersteller Loewe hegt. Nun haben sich laut Insidern die Verhandlungen fortgesetzt und man stehe kurz vor einer Übereinkunft.  So stiegt die Loewe-Aktie um satte 43 Prozent auf ein Monatshoch an. Laut Insidern soll Apple pro Aktie rund 4 Euro bezahlen, was einem Mehrwert von gut einem Euro pro Aktie betragen würde. Momentan liegt die Aktie aber bei 5,5 Euro pro Aktie.

Interesse an Technologie und Design…
Loewe ist dafür bekannt, sehr exklusive Geräte herzustellen und auch ein schickes Design dafür zu finden. Apple würde sicherlich um einige Schritte weiter kommen, sollte man die Technologie direkt in die Produktion einfließen lassen können. Zudem beschäftigt Loewe sehr viele Experten in diesem Bereich und könnte mit einem enormen Know-How profilieren. Ob Apple die Übernahme irgendwann offiziell machen wird ist noch nicht klar, weder Apple noch Loewe wollte sich zu den Gerüchten äußern.

Dementi folgt aufs Wort…
Kurz nach bekanntwerden der News hat Loewe das Dementi auch schon wieder veröffentlicht! Demnach wisse man nichts von einer Übernahme durch Apple. Dennoch geistern immer mehr Gerüchte rund um eine Übernahme herum. Was nun an den Gerüchten und Informationen wirklich dran ist, kann keiner genau sagen.