Wenn man den König der Nachrichtendienste küren müsste, können Facebook, Apple und Co. wahrscheinlich einpacken und den Weg für WhatsApp räumen. Laut neuesten Geschäftszahlen sind nämlich über 300 Millionen aktive User im WhatsApp-Netzwerk unterwegs und verschicken täglich Milliarden an Nachrichten über den Dienst. Dies ist der größte Dienst, den es in dieser Form weltweit gibt und der Ausbau hat laut WhatsApp erst begonnen.

Immer mehr Nutzer!
Anscheinend ist WhatsApp zum neuen und ultimativen Kommunikationsinstrument vieler Menschen geworden. Die plattformübergreifende Nutzung ist natürlich ein großer Vorteil gegenüber iMessage oder der normalen SMS. Analysten und Statistiker gehen davon aus, dass der Dienst eine maximale Userzahl von 500-700 Millionen Kunden erreichen könnte. Nimmt man das Geschäftsmodell des jährlichen Abos, verdient WhatsApp nicht schlecht und kann daher auch auf Werbung verzichten.