Bildschirmfoto 2013-12-15 um 19.33.49

Leider gibt es auch bei den großen Herstellern unter den Apps immer wieder Spiele, die als „schwarze Schafe“ herausstechen. In unseren Augen ist dies auch das Spiel Angry Birds Go!, welches als Mario Kart-Nachfolger gehandelt wird. Das Freemium-Game ist aber alles andere als kinderfreundlich und man wird ordentlich zur Kasse gebeten. Beispielsweise können Wartezeiten mit echtem Geld überbrückt und auch Autos können durch die imaginäre Währung erworben werden. Das dann ein neuer Schlitten gleich einmal mit 45 Euro zu Buche schlägt, kann vom Spieler schnell übersehen werden. Grundsätzlich ist das Spiel sehr gut gemacht, dennoch sollte solch hohen Kosten eigentlich ein Riegel vorgeschoben werden.

Wer sich das Spiel etwas genauer anschauen möchte, kann es sich gerne hier kostenlos herunterlanden. Wir weisen euch aber dezidiert darauf hin, dass kostenpflichtige Inhalte schnell zur Kostenfalle werden können!

Wie ist eure Meinung zur Thematik „Freemium-Games“?