Bildschirmfoto 2014-03-28 um 07.16.25

Gestern Abend ist das neue und von vielen heiß ersehnte Office für das iPad erschienen, welches schon seit Jahren im Gespräch ist. Microsoft hat das neue Office 365 mit drei verschiedenen Apps auf das iPad gebracht. Erschienen sind Excel, Word und PowerPoint – also von der Funktion her genau die gleichen Apps, die auch Apple mit dem iWork-Suite für das iPad zur Verfügung stellt. Die Apps selbst sind kostenlos verfügbar und können jederzeit über das iPad heruntergeladen werden. Sie wurden extra für das Tablet optimiert und sind natürlich auch mit den normalen PC-Formaten kompatibel und umgekehrt.

screen480x480

Microsoft verlangt für den Download der Apps überhaupt nichts. Dennoch wird in der App eine Gebühr von 99 US-Dollar pro Jahr verlangt (oder 9,99 US-Dollar pro Monat). Somit ist zwar der Download selbst kostenlos aber die Nutzung nicht. Wer aber schon eine Office 365 Lizenz hat, kann diese auch für das iPad nutzen. Apple bekommt von diesen 99 US-Dollar satte 30 Prozent und hat es nun geschafft auch bei der Office-Suite ordentlich mit zu verdienen. Dadurch wird der Umsatz in diesem Bereich sicherlich noch weiter nach oben schießen und Apple hat Microsoft ein bisschen in der Hand.

Wir haben uns die App etwas genauer angeschaut und finden die Umsetzung nicht schlecht. Dennoch ist Apple mit seiner iWork-Suite noch etwas weiter vorne bei diesem Thema. Microsoft wird aber alles daran legen dies zu ändern.