office_logo

Wer in den letzten Tagen mit dem Gedanken gespielt hat, sich die neue Office 365-Suite zuzulegen, der sollte lieber zweimal darüber nachdenken und zuvor diesen Artikel lesen. Wie wir schon berichtet haben, kostet die neue Version von Office 365 für das iPad 99 Euro pro Jahr – verpackt in einem normalen Abo-System. Wer aber auf den bequemen In-App-Kauf verzichten möchte, kann hier wirklich bares Geld sparen. Wenn man sich etwas umschaut, wird man feststellen, dass Microsoft die obligatorischen 30 Prozent Gewinnbeteilung von Apple direkt an den Kunden weitergibt und nicht wie andere Entwickler in den Grundpreis rechnet.

Amazon ist billiger
Wer also 30 Euro sparen möchte, sollte sich eine Office 365-Lizenz für 62,99 Euro zB über Amazon besorgen und direkt auf dem iPad aktivieren. Somit spart man sich rund 30 Euro und kann die Lizenz auf bis zu 10 Geräten nutzen. Offenbar will Microsoft nur testen, ob diese Preisstruktur auf dem iPad vom Kunden angenommen wird. Sollte der Erfolg ausbleiben, wird das Unternehmen die Preise wahrscheinlich anpassen.