100.902.933

Wir haben schon öfters von Cortana, dem Sprachassistenten von Microsoft, berichtet und finden die Umsetzung und die Spracherkennung wirklich nicht schlecht. Nun hat Microsoft bekannt gegeben, dass genau dieser Assistent unter iOS und Android erscheinen wird, um den hauseigenen Sprachassistenten etwas Feuer unter dem Hintern zu machen. Noch in diesem Sommer will man ein umfangreiches Update für die beiden Betriebssysteme auf den Markt bringen und somit einen unabhängigen Sprachassistenten anbieten. Das Unternehmen möchte damit den Kunden auf anderen Geräten zeigen, dass Microsoft auch gute Apps und Software anbietet und man vielleicht aus diesem Grund umsteigen möchte.

Natürlich ist der Wunsch nach „Umsteigern“ sehr groß bei Microsoft und man versucht nun mit allen Mitteln die Kunden auf anderen Betriebssystemen zu erreichen. Ob der Sprachassistent ausschlaggebend für den Umstieg auf Windows ist, wagen wir aber weiterhin zu bezweifeln. Fakt ist, dass Microsoft seine Suchmaschine BING damit weiter ins Licht rückt und somit auch versucht den Marktanteil von Google weiter zu dezimieren. Es wird interessant, wie der Sprachassistent von Microsoft bei den iOS-Kunden ankommt.