Nachdem der Mac App Store schon seit gut 2 Jahren auf dem Markt ist, haben die Entwickler es nun endlich geschafft und haben 10.000 Apps, die sowohl gratis als auch kostenpflichtig zu erweben sind, in den Store gebracht. Apple kann beim Mac App Store leider nicht auf eine sehr glorreiche Geschichte zurückblicken. Der Store war schon immer ein sehr langsam wachsender Markt, der nie so richtig in die Gänge gekommen ist.

Auch der Fakt, dass Apple sein eigenes Betriebssystem über den Store vermarktet hat, konnte den Status des Stores leider nicht merklich anheben. Vielleicht könnte dieser Durchbruch nun weitere App-Entwickler dazu bewegen, Apps für den Mac zu schreiben und dadurch eine größere Vielfalt an Programmen für den Mac zu bieten.

Ladet ihr regelmäßig vom Mac App Store herunter?