icon-ios7

Im Moment gibt es einen Trend, der Einzug in die Designwelt gehalten hat. Gemeint ist damit der Minimalismus, der auch von Apple bei iOS 7 umgesetzt wurde. Hier prägen beispielsweise klaren Linien das Design der Oberfläche. Vor gut einem Jahr konnte man sich solch ein Design noch nicht vorstellen, dennoch hat es diese Art auf eine höhere Stufe geschafft. Nun haben wir uns auf eine humoristische Art und Weise die Frage gestellt, wie weit der Minimalismus unter den Entwicklern, Designern und natürlich auch bei Apple gehen kann. Dazu haben wir uns die Geschichte des Messenger-Icons etwas genauer angesehen und in die Zukunft geführt.

evolution

Es geht kaum einfacher
Wenn man sich das Design ansieht und auch die Weiterentwicklung des Designs wird man feststellen, dass es fast keine Möglichkeit mehr gibt, die Bedienelemente noch einfacher zu gestalten. In unseren Augen ist in diesem Bereich der Horizont erreicht und man kann von Apple nicht erwarten noch weitere Designänderungen vorzunehmen die in den Bereich Minimalismus gehen. Wahrscheinlich wird sich das iOS in den nächsten Jahren überhaupt nicht wesentlich verändern, so wie wir es bis iOS 6 gewohnt waren.

Wie seht ihr die Situation?