Nun ist es endlich soweit und der Google Play Store beinhaltet mehr Apps als der Apple App Store. Google hat gestern bekannt gegeben, dass die Marke von 800.000 Apps erreicht worden ist. Damit liegt der Google Play Store nun mit 25.000 Apps vor dem App Store von Apple. In welcher Form dies nun wichtig für den allgemeinen Markt ist, bleibt dahingestellt. Google verwendet diesen Umstand aber erneut, um gegen die iOS-Plattform zu wettern.

Sinnvolle Apps?
Es ist natürlich im Moment noch fraglich, wie viele sinnlose Apps im Google Play Store gelistet sind. Daher sind diese Zahlen immer mit Vorsicht zu genießen. Eigentlich kann man die beiden Stores im Grunde nicht vergleichen, da Apple ein wesentlich gründlicheres Prüfverfahren anwendet als es Google macht. Wir sind der Meinung, dass gut 1/3 der von Google gelisteten Apps nicht einmal in den App Store kommen würden. Dennoch muss man den Erfolg von Google honorieren und hoffen, dass der App Store von Apple wieder nachziehen kann.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Google Play Store, falls ihr ein Google-Gerät habt?