iphone_maps_icon_ios6

Eigentlich haben viele Analysten den Rauswurf von Google Maps aus iOS als sehr großen Fehler eingestuft und prophezeit, dass man hier keine gute Alternative finden wird. Dies war auch ein paar Jahre so, aber nun hat sich Apple Maps zu einer sehr guten Alternative gemausert. Viele Features, wie zB Stauwarnung oder auch die alternative Routenplanung ist bei Apple Maps genau so gut wie bei Google Maps und auch das Kartenmaterial kann sich bei Apple Maps sehen lassen.

Rund 5 Milliarden Zugriffe in nur einer Woche werden über iOS-Geräte getätigt und das ist ca. 5 Mal so viel wie über Google Maps. Somit steht der Sieger in diesem Konkurrenzkampf fest und es bleibt nur zu hoffen, dass Apple das Feature immer weiter ausbauen wird. Fest steht, dass Apple in den letzten Jahren zu Google sehr gut aufholen konnte und auch eigene Fahrzeuge nun auf den Straßen hat. Auch die Aktualität der Karten ist bei Apple Maps in vielen Fällen besser.

Welchen Kartendienst verwendet ihr?